BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Anforderungen

Kreismeisterschaft Children (bis 14 Jahre)

  

  1. Dressurreiterwettbewerb E

  2. Stilspringwettbewerb E

 

 

Kreismeisterschaft Ponyreiter (bis 16 Jahre)

   1. Dressurreiterwettbewerb E

   2. Stilspringwettbewerb E

 

 

Bewertungsverfahren:

Für die KM-Wertung werden die Strafpunkte der zwei Wertungsprüfungen im Verhältnis 1:1 addiert. Von der Dressurnote wird die Differenz zur Maximalnote 10 ermittelt. Von der Stilnote wird die Differenz zur Maximalnote 10 ermittelt und ggfs. mit Fehlern gem. LPO addiert. Das Ergebnis wird als Strafpunkte ausgewiesen. Bei Punktgleichheit auf den Medaillenplätzen entscheidet das Ergebnis der Dressurreiterprüfung.

 

Kreismeisterschaft Dressurreiten

 

a) Junioren bis 18 Jahre

 

    1. Dressurreiterprüfung A*

    2. Dressurprüfung A**

 

b) Junge Reiter bis 21 Jahre; Reiter und Reiter über 40 Jahre

 

    1. Dressurprüfung L (Trense) DL 02 bis  04

    2. Dressurprüfung L (Trense) DL 05 und 06

 

 

Bewertungsverfahren:

Für die KM-Wertung werden die Punktsummen der zwei Wertungsprüfungen, auf der Grundlage der in Prozent max. erreichbaren Punktsummen (max. Punktsumme je LP = 100,00 %) umgerechnet und im Verhältnis 1:1 addiert. Bei Punktgleichheit auf den Medaillenplätzen entscheidet das Ergebnis der 2. Wertungsprüfung. Ausnahme: Bei den Junioren entscheidet das Ergebnis der Dressurreiterprüfung.

 

 

Kreismeisterschaft Springen

 

a) Junioren bis 18 Jahre

 

    1. Stilspringprüfung A*

    2. Springprüfung A**  (keine Punktespringprüfung)

 

 

b) Junge Reiter bis 21 Jahre, Reiter und Reiter über 40 Jahre

 

    1. Springprüfung L (FP+Zeit; keine Punktespringprüfung)

    2. Springprüfung L (mit Stechen oder Zweiphasenspringprüfung)

 

 

Bewertungsverfahren:

Für die KM-Wertung werden die Fehlerpunkte der zwei Wertungsprüfungen im Verhältnis 1:1 addiert. Von den Stilnoten wird die Differenz zur Maximalnote 10 ermittelt und ggfs. mit Fehlern gem. LPO addiert. Das Ergebnis wird als Strafpunkte ausgewiesen.

Im Springen mit Stechen und in Zwei-Phasen-Springen zählt nur das Ergebnis aus dem Umlauf. Bei Punktgleichheit auf den Medaillenplätzen entscheidet das Ergebnis der 2. Wertungsprüfung. Ausnahme: Bei den Junioren entscheidet das Ergebnis der Stilspringprüfung.

 

 

Kreismeisterschaft Vielseitigkeitsreiten

 

a) Junioren bis 18 Jahre

 

    1. Dressur   ab E

    2. Springen  ab E

    3. Geländeritt ab E

 

b) Junge Reiter, Reiter und Reiter über 40 Jahre

 

    1. Dressur  ab E

    2. Springen ab E

    3. Geländeritt ab E

 

 

Bewertungsverfahren:

Für die KM-Wertung werden die Ergebnisse aus der Vielseitigkeit mit Faktoren multipliziert. Das Ergebnis aus Kl. E x 2; Kl.A x 1,5 und Kl. L x 1. Der Teilnehmer mit dem geringsten Ergebnis ist Kreismeister. Bei Punktgleichheit auf den Medaillenplätzen entscheidet das Ergebnis der Dressurprüfung.

 

 

Kreismeisterschaft Distanzreiten

a) Jugend bis 25 Jahre
b) Reiter 26 bis 49 Jahre
c) Senioren ab 50 Jahre

 

Kreismeisterschaft Voltigieren

 

 

Kreismeisterschaft Fahren

Kontakt

Pferdesportbund

d. LK Rostock e. V.
Enrico Finck
Zehlendorf 9
18276 Kuhs

 

 Telefon 0162/7330614
E-Mail

Veranstaltungen